Ausflug buchen / Ausflug Shkodër, Albanien

« Zurück Zu Suchergebnisse
Einzelheiten für Ausflug Shkodër, Albanien:
Starttage Mon
Reiseleiter/-in Deutsch
Dauer 1 Tag
Stornierung Kostenlose Stornierung bis zu ...
40€ /Person
Wie ein von der ältesten Reiseveranstaltern in Montengro, zeigen wir Ihnen während dieses Ausfluges unendeckte und die schönste Winkel des Nachbarlandes von Albanien.

Albanien ist eines der letzten unentdeckten Geheimnisse, ein Land reich an Natur - und Kulturvermögen, das für mehr als 50 Jahren von der ganzen Welt isoliert war.
Eine und halb Stunde Fahrt von Budva entfernt, bietet Albanien ein unvergessliches Erlebnis, an aussergewöhnliche Naturschönheiten im Einklang mit einer reichen Geschichte und Kultur. Der Ausflug beinhaltet: die Fahrt durch die albanischen Dörfer die sich neben den drei Flüssen: Buna, Drini und Kiri befinden, umgeben von der Festung Rozafa, des weiteren den Besuch der zweit grössten Stadt Albaniens, Shkodër, ein altes Handelszentrum mit mittelalterlichen Festungen, eine der wichtigsten Städte in Albanien, sowie die Besichtigung des archeologischen Museums, wo sich interessante Exponate aus der Bronzezeit, der Hellenischen- und Römischen Zeit befinden.

Abfahrt nach Albanien

Nach der Busfahrt entlang des Südteils der montenegrinischen Küste über Petrovac und Bar bis Ulcinj, der südlichsten Stadt an der montenegrienischen Küste und dem Passieren der Staatsgrenze bei Sukobin, treffen wir uns mit dem lokalen Reiseleiter, der uns das Geheimniss von Albanien näher bringen wird: Shqipëria- Das Land der Adler. Entlang der schmalen und kurvigen Straße durch die Dörfer, die während der Zeit der kommunistischen Führer Albaniens, Enver Hoxha, mit Betonbunker, die wie Pilze aus der Erde herausragen, versehen wurden. Beweise für das harte Regime von Hoxha.

Besichtigung: Die Festung Rozafa

Wir fahren durch die malerische Landschaft, durch das Tal mit den drei Flüssen Buna, Drini und Kiri, bis zur Festung Rozafa. Sie erhebt sich eindrucksvoll auf einem felsigen Hügel, 130 Meter über dem Meeresspiegel und ist von den Flüssen Buna und Drini umgeben. Erfahren Sie mehr über die Legende über die Rozafa, sie wird Sie nicht gleichgültig lassen. Die Mauer der Festung bietet einen atemberaubenden Blick auf den Skutarisee und die Stadt Shkodër, unser nächstes Ziel.

Besichtigung: Shkodër - die zweit größte Stadt in Albanien

Die Stadt Shkodër, von den Illyren gegründet, ist eine der bedeutendsten Städte Albaniens. Dank der guten geografischen Lage entwickelte sie sich unter deem Einfluss verschiedener Kulturen, Zivilisationen und Religionen, die hier einender begegneten, gegeneinander kämpften und sich schließlich auch vermischten und eine multikulturelle Gesellschaft bildeten. Auf dem Weg zum Zentrum der Stadt mit dem Bus, werden Ihnen die vielfältigen Gebäude die zwei Gesichte der Stadt zeigen, das kommunistische und das moderne.
Wir gönnen Ihnen jedoch auch genügend Freizeit, um einen Spaziergang durch eine der ältesten Strassen zu machen, die Al-Zamil Moschee zu besuchen oder ein paar Souvenirs zu kaufen...

Mittagessen im Nationalrestaurant in Albanien

Um ca. 13 Uhr fahren wir ins Nationalrestaurant Albaniens. Das Restaurant „Legjenda“ ist mit den Bilder, die die Legende über Rozafa beschreiben, dekoriert.

Rückfahrt nach Montenegro

Nach dem Mittagessen fahren wir den gleichen Weg zurück nach Montenegro und sammeln noch einmal die Eindrucke unserer Tour durch Albanien.

Noch ein Ausflug von Globtour Montenegro:

Anmerkung: Die Preise der Ausflüge sind in der Sommersaison, vom 01.05. bis 30.09, gültig. Außerhalb der Saison organisieren wir individuelle Ausflüge.

Im Preis inbegriffen:

Esen
  • Getränk
  • Mittagessen

Transport
  • Bus

Eintrittskarten
  • Festung

Reiseleitung
  • Lizenzierte Reiseleitung
  • Lokale Reisleitung

Ausflug buchen

  • Datum
  • Abholungszeit und -ort
  • Erwachsene
  • Kinder