Ausflug buchen / Ausflug Kloster Ostrog

« Zurück Zu Suchergebnisse
Einzelheiten für Ausflug Kloster Ostrog:
Starttage Mon, Mit, Sam
Reiseleiter/-in Deutsch
Dauer 1 Tag
Stornierung Kostenlose Stornierung bis zu ...
29€ /Person
Der Ausflug Kloster Ostrog, organisiert von Globtour Montenegro Ihr Reiseveranstalter in Montenegro, bietet Ihnen eine heilige Erfahrung in diese wunderbare und eine der grössten Sehenswürdigkeiten der Welt an.

Der Ausflug beginnt vor ihrem Hotel, an den Städten Cetinje und Podgorica vorbei, weiter mit dem Bus nach Niksic. Von der Hauptstraße Podgorica – Niksic trennt sich die kurvige Bergstraße nach Ostrog ab, mit einem Panoramablick auf die fruchtbare Bjelopavlici Ebene und den Fluss Zeta. Wir parken neben am unteren Kloster, gehen zu Fuß bis zum oberen Kloster weiter, wo wir die Gebeine des Heiligen Vasilije besichtigen, danach das restliche Kloster. Nach der Ankunft am Kloster, wird Ihnen ein Mönch über die Wundertaten des Heiligen, die hier geschehen sind, erzählen. Nach der Besichtigung des oberen Klosters, geht es zurück zum unteren Kloster.

Reiseverlauf

Kloster Ostrog ist nicht nur ein Heiligtum der Ortodoxen, sondern aller Gläubigen der Welt, die hierher kommen um sich vor den Gebeinen des Heiligen zu verneigen und Heilung für Geist und Körper suchen. Nach dem Grab von Christus und den Heiligen Berg Athos ist das Kloster von Ostrog das dritt meistbesuchte Heiligtum in der christlichen Welt.

Besichtigung Klosters Ostrog

Das Kloster wurde im Jahr 1655 vom Metropolit Vasilje gegründet, der wegen des Einfalls der Türken seinen letzten Sitz, das Kloster Tvrdos in Herzegovina, verlassen musste. Im Kloster ist er in 1671 gestorben. Sieben Jahre danach wurde er zum Heiligen und Wundertäter erklärt. Auf dem Platz, auf er gestorben ist, ist aus dem Felsen eine Weinrebe gewachsen, obwohl es in dem Felsen keine Erde gab. Daher wird angenommen, dass die Früchte der Rebe Unfruchtbarkeit heilen können.
Das Kloster Ostrog besteht aus dem unteren und oberen Kloster. Das obere Kloster erhielt seinen Namen weil es in den prachtvollen Berg Ostrog auf einer Höhe von 900m über dem Meeresspiegel eingemeißelt wurde. Es besteht aus zwei kleine Kirchen die in den Höhlen erbaut wurden: eine ist der Darstellung der Gottesmutter gewidmet, die andere dem Heiligen Kreuz. In diesem Kloster ruhen die Gebeine des Heiligen Vasilie von Ostrog – einem Wundertäter und dem Erbauer des Klosters. Das Kloster wurde mit den Fresken von berühmten einheimischen Malern verziert, teilweise direkt auf den Fels vom Ostrog Berg gemalt.
Das untere Kloster wurde im 19. Jahrhundert erbaut und besteht aus der Kirche der Dreifaltigkeit, der Klosterherberge und einer Religiöse Schule aus dem 18. Jahrhundert. Hier werden regelmäßig Gottesdienste gehalten, Taufen und Hochzeiten durchgeführt.
Eine etwa 5 km lange Straße fürt von dem unteren bis zum oberen Kloster. Der Wanderweg durch den Wald ist aber viel kürzer und kann in ca. 25 Minuten beschritten werden. Um die Erhabenheit dieses Ortes zu fühlen, gehen Sie diesen Weg am besten zu Fuß, so wie ein bescheidener Pilger.
Das Kloster Ostrog ist nicht nur eine religiöses, sondern auch ein kulturhistorisches Denkmal. Es zeugt von der Vergangenheit und Gegenwart, es ist ein Beweis für den Glauben, die Kultur und Tradition des Volkes, das in diesem Gebiet jahrhundertelang gelebt hat.

Noch ein Ausflug von Globtour Montenegro:

Anmerkung: Die Preise der Ausflüge sind in der Sommersaison, vom 01.05. bis 30.09, gültig. Außerhalb der Saison organisieren wir individuelle Ausflüge.

Im Preis inbegriffen:

Transport
  • Bus

Eintrittskarten
  • Kloster

Ausflug buchen

  • Datum
  • Abholungszeit und -ort
  • Erwachsene
  • Kinder