Ausflug buchen / Ausflug Lipa Höle

« Zurück Zu Suchergebnisse
Einzelheiten für Ausflug Lipa Höle:
Starttage Mon, Mit, Fre, Sam
Reiseleiter/-in Deutsch
Dauer 1 Tag
Stornierung Kostenlose Stornierung bis zu ...
29€ /Person
Tauchen Sie mit Globtour Montenegro in die schönste Felshöhle in der Region ein und werden Sie Augenzeuge unserer atemberaubenden Natur und ihrer Jahrtausend langer Geschichte.

Die Höhle von Lipa ist eine der ältesten Höhlen in Montenegro. Die ersten Interessen für die Felshöhle datieren aus dem 19. Jhd., als der damalige montenegrinische Herrscher Njegos den Wunsch hatte die Höhle zu erforschen. Viele andere europäische Geologen und Speleologen haben diese Höhle untersucht und bewundert.

Die Reise beginnt in Budva und wir fahren Richtung Cetinje, der ehemaligen Haupt- und Residenzstadt von Montenegro. Auf dem Weg werden wir einen wunderschönen Blick auf Budva und die Insel St. Nikola haben, wo wir auch die erste Fotopause machen. In das Dorf Dobrsko angekommen haben wir eine kurze Pause und fahren dann mit einem Touristenzug bis zu dem Eingang der Höhle. Vom Felsentor führt ein gepflegter Weg hinunter zum Höhleneingang. Vor dem Eingang genießen wir nochmals einen herrlichen Blick auf den Nationalpark Skutarisee und den Gebirgskette ,,Kucke Planine“.

Warm gekleidet und mit einem professionellen Reiseleiter begeben wir uns auf eine unvergessliche Tour durch die einmalige Höhle von Lipa. Immerwieder halten wir an und bewundern die Kunst der einzigartigen Natur. Die Hände der Natur haben die schönsten Werke geschaffen, welche seit Tausenden von Jahren ihre reiche Geschichte erzählen. Kurz nach dem betretten der Höhle werden uns schöne Tropfsteine auffallen, die sowohl von dem Boden, als auch von der Höhlendecke wachsen. Tropfsteine, die von der Höhlendecke in Richtung Boden wachsen, werden Stalaktiten genannt. Die vom Boden nach oben wachsenden nennt man Stalagmiten. Verbinden sich beide, spricht man von einem Stalagnaten. Die Stalaktiten und Stalagmiten wachen ca. 1mm pro Jahr und in dieser Tropfsteinhöhle gibt es Stalagnaten die einige Meter groß sind. Die sind der beste Beweis wie alt diese Höhle ist. Auf den weiteren Weg kommen wir bis zu dem Raum, der als Ikonenhalle bezeichnet wird.

Vor Ort werden Sie natürlich erfahren, wie es zu diesem Namen kam. Da es in der Höhle ziemlich frisch ist, können wir uns an einer stilischen Bar, mit einem traditionellen Schnaps oder Wein aufwärmen. Das ist ein Tipp der alten Montenegrinern. Nach der Aufwärmung gehen wir weiter bis zu der größten und schönsten Halle in der Höhle, der Njegoshalle, bennant nach unserem großen Herrscher Njegos. In dieser Halle sind die wertvollsten und schönsten Tropfsteine der Höhle, aber auch ein natürlicher Brunnen mit einem, wenn wir Glück haben und es Regen gibt, aktiven Wasserfall. In dieser Halle sind wir bei einer netten Fledermaus zu Gast, welche seit Monaten über diese Halle wacht.

Nach der Besichtigung begeben wir uns langsam Richtung Ausgang und bei der Rückkehr können wir ein Paar schöne Fotos schießen. Raus aus der Höhle sind wir voller Eindrücke und können zufrieden einen Kaffee in das anliegende Restaurant trinken.

 Diese Beschreibung ist ein kleiner Vorgeschmack, die Höhle muss man selbst sehen und erleben.

Noch ein Ausflug von Globtour Montenegro:

Anmerkung: Die Preise der Ausflüge sind in der Sommersaison, vom 01.05. bis 30.09, gültig. Außerhalb der Saison organisieren wir individuelle Ausflüge.

Im Preis inbegriffen:

Transport
  • Bus

Eintrittskarten
  • Lipa Höle

Reiseleitung
  • Lizenzierte Reiseleitung

Ausflug buchen

  • Datum
  • Abholungszeit und -ort
  • Erwachsene
  • Kinder

Es gibt keine verfügbare Leistungen, die Ihrer Suchkriteria entsprechen. Bitte verändern Sie Ihre Suchparameter.